Vegetable growing Technology
Youtube
folgen Sie uns

CARMINE BATTIGAGLIA – Isola di Capo Rizzuto (KR)

Jedes Jahr 150 Hektar Fenchel zu verpflanzen, ist sicherlich keine einfache Tätigkeit, vor allem, wenn das Ziel eine qualitativ hochwertige Produktion ist, wie dies bei Azienda Battigaglia in Isola di Capo Rizzuto in der Provinz Crotone der Fall ist.

Zur Vereinfachung und Beschleunigung hat sich das Unternehmen vor einigen Jahren zur Mechanisierung von diesem Vorgang entschieden, indem es eine Pflanzmaschine Checchi & Magli Texdrive und anschließend drei weitere Maschinen (2 Unitriumund 1 Trium)gekauft hat, die alle 3-reihig sind.

„Heute pflanzen wir alles mechanisch, um die Verpflanzungen zu konzentrieren und bis Ende Oktober abgeschlossen zu haben“, erklärt Carmine Battigaglia.

„Die Pflanzmaschinen Trium und Unitrium sind sehr einfach einstellbare und verwendbare Maschinen, die problemlos von allen unseren Arbeitern mit einer durchschnittlichen Arbeitsgeschwindigkeit von 1,5-2 ha pro Tag verwendet werden können.“

„Der jüngste Kauf“, erzählt Herr Battigaglia, „ist die Pflanzmaschine Trium, die ich vor ein paar Jahren gekauft habe“.

„Wir bauen den Fenchel auf angehäuftem Boden an“, erklärt er, „und das bedeutet, dass die Furchen beim Regen länger feucht als die Anhäufung bleiben.“

Durch Arbeiten auf der Anhäufelung, kann die Pflanzmaschine Unitrium mit unabhängigem Antriebsrad früher auf das Feld und das bedeutet für uns ein großer Zeitgewinn.“

Hinsichtlich der Arbeitsqualität führen laut Herrn Battigaglia beide Pflanzmaschinen von Checchi & Magli eine optimale Auspflanzung durch.

„Es handelt sich um sehr zuverlässige Maschinen“, bestätigt er, „die ein ununterbrochenes Arbeiten gewährleisten. Wir nutzen diese Pflanzmaschinen seit vielen Jahren und haben nie Probleme gehabt.“